Einfach perfekt

Die Kirschen in Nachbars Garten schmecken immer süßer…

Es gehört zur menschlichen Grund-Konstitution, niemals zufrieden zu sein mit dem Ist-Zustand: An einem wunderschönen Sonntagmorgen sitzt Du zu Hause beim Frühstück und jammerst, dass Du keinen Balkon hast. Wenn Du zum Mittagessen im wunderschönen Gastgarten Deines Lieblings-Restaurant sitzt, bekommst Du ein schlechtest Gewissen, weil Du ja eigentlich Deine Küche öfter nutzen und die sonnendurchflutete Wohnung genießen solltest. Du gehst für eine Weile zum Studieren ins Ausland und hast die beste Zeit Deines Lebens, es ist viel besser als zu Hause, bis zu dem Zeitpunkt, wo Du die Entscheidung triffst, diesen zeitliche begrenzten Zustand zu einem Dauerzustand zu machen. Dann ist alles zu Hause besser. Du bist zu Hause und träumst davon, mehr zu verreisen. Du arbeitest viel und wünscht Dir mehr Freizeit. Auf einmal herrscht Flaute in der Auftragslage, Du bekommst Existenz-Ängste und wünscht Dir einen vollen Terminplan.

Wann ist es endlich einfach perfekt, wie es ist!?

JETZT!

_MG_7345Wenn ich nicht mehr meinen Ist-Zustand gedanklich in die Zukunft zu transferieren und somit Zweifeln, Sorgen und Ängsten Raum gebe, dann ist es gut, so wie es ist. Wenn ich das, was sich mir gerade heute bietet, in Dankbarkeit annehme und etwas damit tue, oder eben auch einfach nichts tue und den Raum für Nichtstun genieße, dann ist es gut, so wie es ist.

In diesem Sinne werde ich das, was ich hier predige, jetzt einfach selbst weiterüben…

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.