Live im Stadion!

Nun ist der Morgen des Konzerts da! Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, ein herrlicher Frühlingstag in Santiago.

Edaniel soll heute Abend das Lied „Caminos de Encontrar“ live im Stadion singen! für einen Soundcheck bleibt keine Zeit mehr, da sie mit dem Bühnenaufbau hinterher hinken. Es ist nicht einfach irgendein Konzert; Sol y Lluvia veranstalten den Abend auf eigenes Risiko, ohne Sponsoren, wie dies bei Großveranstaltungen dieser Art üblich ist, um den organistorischen und finanziellen Aufwand zu bewältigen.
Bekannt wurde dei Band durch ihren Wiederstand unter Pinochet. Sie gingen nie ins Exil. Zwar waren sie dem System alles andere als wohlgesonnen, doch zu bekannt, beliebt und gut organisiert, als dass sie einfach beseitigt werden konnten. Für uns ins Europa ist das kaum vorstellbar. Ich bin beeindruckt von der Kraft und dem Mut, so etwas auf die Beine zu stellen. Aus eigener Kraft! Das gibt auch mir wieder Energie, genauso weiter zu machen, inspiriert, weiter  meinen Weg zu gehen.

Vor dem Konzert, quasi als Vorgruppe, wird auch IM FLUSS DES LEBENS auf der großen Leinwand abgespielt, doch nach etwa 15 Minuten empfinde ich es besser, den Film zu stoppen. Es ist nicht das geeignete Ambiente für einen langen Dokumentarfilm ovr den Menschen, die dem Beginn des Konzerts „ihrer“ Band entgegenfiebern. Und doch ist es gut, ihn einige Minuten zu zeigen – fast schon eine Provokation!

Amaro von Sol y Lluvia singt sechs Nummern und leitet mit Erzählungen der Europa-Tour über, bei der sie diesen talentierten Sänger chilenischer Herkunft kennen gelernt haben.

Edaniel ist mutig! Allein steht er mit seiner Gitarre im Stadion und singt ein Lied, das er noch nie zuvor live vor Publikum gespielt hat, das auch gar nicht dafür bestimmt ist. Er hat es nur für den Film geschrieben. Ich bin stolz und dankbar, dass unsere Zusammenarbeit nun zwei Jahre nach der Premiere weitere Kreise als erwartet und erhofft zieht! Und doch emotional leicht überfordert, das Stück in dieser Umgebung zu hören. Ich glaube, realisieren werde ich die Bedeutung dieser drei Minuten erst auf dem Weg nach Hause.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.